Schwarzes Alpenschwein:

Home

 

Alpines Netzwerk Pro Patrimonio Montano (PatriMont)

 

Home
Aktuell
Historie
Alpwirtschaft
Vorteile der Rasse
Letzte Funde
Rettungs-Projekt
Mitwirkung
Schauhöfe
Kontakte

 

Andere Projekte von
Pro Patrimonio Montano: 

Buischele
Kleinrind

Ciuta-Schaf

Tirolerhuhn

  

Willkommen beim Projekt zur
Erhaltung des schwarzen und
gescheckten Alpenschweines

 

  

Nur durch Zufall wurden 2013 in in einem italienischen Lehrbauernhof (fattoria ditattica) letzte schwarze Veltliner Schweine gefunden (auch Bündner Schweine genannt). Mit diesen allein hätte man wegen Inzucht nicht weiter züchten können, doch mit gezielter Nachsuche konnten zwei weitere Reliktpopulationen der schwarzen und gescheckten Alpenschweine gefunden werden, nämlich von den gescheckten Samolaco und den Südtiroler Schweinen.

Engagierte Züchter aus dem Südtirol und der Schweiz haben die Zucht in Italien neu aufgebaut, die jetzt auch wieder in die Nachbarländer expandiert. Lesen Sie im Folgenden mehr über diese letzten Schweine der Alpen und das bisherige Erfolgsprojekt: